GBM e.V.
GBM e.V.
Sie befinden sich hier: GBM e. V. > Reisen mit der GBM

Geplante Bildungs- und Kulturreisen

Anmeldungen zu den einzelnen Reisen

Die Anmeldungen nimmt die Leiterin des AK Kultur- und Bildungsreisen der GBM Dr. Carola Weiß

 entgegen:

Tel.: 0173-6102512 bzw. gbm.dr.weiss@gmail.com

Kulturvoll, Erlebnisreich, Erholsam

Programm des Arbeitskreises Kultur- und Bildungsreisen 2021

Liebe Freunde,

als wir am7. März 2020 in Zehdenick mit vielen Freunden den Frauentag feierten und uns schon auf die nächsten Veranstaltungen und Reisen freuten, ahnten wir nicht, dass schon eine Woche später all unsere Pläne für die nächsten Monate nicht mehr realisierbar sein sollten. Was bislang weit weg auf einem anderen Kontinent passierte, hatte auch uns eingeholt: Corona bestimmt seitdem unser gesamtes Leben, wir konnten uns monatelang nicht mehr treffen, versuchten aber, zumindest telefonisch immer in Kontakt zu bleiben.

Wir mussten erleben, wie wenig vorbereitet die deutsche Regierung auf eine solche Pandemie war und wie die Konzerne nach bewährter kapitalistischer Art ihre Profite maximierten, indem sie dringend benötigte Schutzkleidung zu exorbitanten Preisen auf den Markt brachten. Und wir sahen, dass Deutschland überhaupt kein Konzept zur Bekämpfung einer solchen Pandemie hatte, ja dass die Produktion wichtiger Schutzgüter in Niedriglohnländer verlagert worden war. Eine Bevorratung gab es nicht!

Inzwischen haben wir gelernt, wie wir sorgsam miteinander umgehen, um gesund durch diese schwierigen Zeiten zu kommen.

Unser ureigenstes Anliegen – jeder soll in unserer freundschaftlichen, solidarischen und immer politisch aufgeschlossenen Gemeinschaft Mut schöpfen, soll sich nicht allein gelassen fühlen – wurde auf eine harte Probe gestellt. Wir wollten in diesem Jahr den 75. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über den Hitlerfaschismus durch Reisen nach Wolgograd und Kaliningrad würdigen und auch dadurch unsere Sympathie für Russland zum Ausdruck bringen, dem heute die westlichen Politiker schon wieder mit Hass und Feindschaft begegnen.

Liebe Freunde, wir möchten im Jahr 2021 all das durchführen, was wir im Vorjahr geplant hatten: Wir wollen z.B. nach Wolgograd und Kaliningrad fahren oder die Beethovenstadt Bonn besuchen und Gespräche mit Linken in Bremen führen.

In bewährter Weise werden wir uns gemeinsam mit Mitgliedern der GBM, ISOR, GRH, den Sportsenioren sowie Sympathisanten den politischen Themen unserer Zeit stellen und zugleich Stärke und Geborgenheit in unserem Freundeskreis finden.

Bleibt alle gesund, damit wird uns im Jahr 2021 frohen Mutes wieder treffen können!

Dr. Carola Weiß und Dr. Anne-Katrein Becker

Reisen 2021

Martin Kaule ist neuer Veranstalter der GBM-Reisen

Martin Kaule, Inhaber der Firma Event- und Kulturreisen, ist der neue Veranstalter für den Arbeitskreis Kultur- und Bildungsreisen der GBM. Das Spezialgebiet des 41jährigen Berliners sind Fahrten und Reisen zu Orten der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Martin Kaule studierte Wirtschaftsinformatik und hat sein Hobby zum Beruf gemacht. Seit einem Vierteljahrhundert organisiert er Exkursionen sowie Studien- und Forschungsreisen durch ganz Europa. Im Blickfeld liegen weniger die geläufigen Reiseziele der Region, sondern ungewöhnliche, teils versteckte und regulär nicht zugängliche Orte. So entdeckte er auch seine Leidenschaft für die Fotografie und die Dokumentation dieser Orte. Inzwischen ist eine stattliche Reihe von Publikationen entstanden vom historischen Reiseführer bis zu großformatigen Sachbüchern und Bildbänden, publiziert unter anderem im Christoph Links Verlag.

Mehr über die Vita von Martin Kaule, seine Reisen und Publikationen kann man auf seiner Webseite nachlesen: www.martin-kaule.de

 

 

GBM
Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht
und Menschenwürde e.V.
Franz-Mehring-Platz 1
Zimmer 316
10243 Berlin

Tel.: (030) 2978 4688
Fax: (030) 2978 4689
gbmev     t-online.de